Nach der dritten Runde am heutigen Morgen gingen die SG Porz und die SG Aufbau Magdeburg in Führung. Auch der Hagener SV konnte das Duell an Tisch drei klar für sich entscheiden.

Leider gab es im Laufe des Vormittags Probleme mit der Technik, jedoch freute sich das Orgateam nach der dritten Runde mehr als alle Siegermannschaften, denn alle Probleme konnten in der Mittagspause behoben werden - die vierte Runde wurde ohne Zwischenfälle live übertragen. Auch die folgenden Runden werden auf chess24.com mitzuverfolgen sein.

Am Nachmittag mussten dann die beiden Spitzenreiter gegeneinander antreten - der bis zum Schluss spannende Kampf endete mit einem 3:3. Damit bleibt die SG Porz mit einem Mannschaftspunkt Abstand auf Platz 1 der Tabelle. Der nächste Gegner ist der SK Doppelgegner Kiel - wir freuen uns auf spannende Duelle!

Am Abend spielten wir das Tandemturnier der Deutschen Vereinsmeisterschaften. Die Teams sind in freundschaftlicher Atmosphäre gegeneinander angetreten und hatten viel Spaß. Eine feierliche Siegerehrung zeichnete die Gewinner aus. Selbstbewusst tritt die Siegermannschaft an und trug den Namen "Easy Win", welcher sich auszahlte und mit 7 aus 8 Spielen das Turnier für sich entschieden hat.

 

Gefördert durch

Sponsoren