Nach dem Mittagessen spielten wir die zweite Runde der Meisterschaften, wobei wir an einigen wichtigen und interessanten Mannschaftskämpfen teilhaben konnten:

Der Hagener SV musste an Tisch 1 gegen den Titelverteidiger SG Porz eine Niederlage von 4,5 - 1,5 Brettpunkten in Kauf nehmen.  Auch die SF Brackel und der SK Doppelbauer Kiel konnten sich durchsetzen, sodass diese drei Mannschaften mit 4 Mannschaftspunkten an der Spitze der Tabelle stehen. 

Bei der U20 w dominieren ebenfalls drei Mannschaften das Turnier, SC Borussia Lichtenberg, gefolgt vom SV Stuttgart-Wolfbusch und der SV Lingen ebenfalls mit 4 aus 4 Mannschaftspunkten. Besonders lobenswert ist hierbei der SV Lingen, welcher beide Runden leider nur mit drei Spielerinnen antreten konnte und das Spiel trotz dessen 3 - 0 gewann.  

Morgen früh dürfen die Tabellenführer gegeneinander antreten um einen Schritt näher an den Titel des Deutschen Meisters zu gelangen. 

Nach einem Tag voller spannender Partien und viel Training ging es mit noch mehr Schach am Abend weiter.  In gemütlicher Atmosphäre nahmen zehn Teilnehmende der DVM, ein Betreuer und unser Schiedsrichter am Rahmenprogramm, den Blitzmeisterschaften, teil. Auf dem Siegertreppchen steht Rustam Bunyatov vom SG Porz, kanpp gefolgt von Julian Schwarzat und mit nur einem halben Punkt Abstand Stefan Joeres aus Karlsruhe. Die Gewinner, wie auch alle Teilnehmenden erhielten einen kleinen Preis von Chessbase.

Wir sind auf die weiteren Ergebnisse der DVM bereits ganz gespannt und werden morgen erneut an den Schachbrettern mitfiebern.

Gefördert durch

Sponsoren